Berichte T.V.W.N.:

Aktuelle Spielergebnisse:




Download
Vereinsbetrieb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 738.7 KB
Download
Trainingsbetrieb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB


SEHR GEEHRTE TENNISSPIELER/INNEN !!!

 

LEIDER HAT UNS CORONA WIEDER EINEN STRICH

DURCH DIE NOCH SEHR KURZE TENNIS HALLEN SAISON 2020 / 2021 GEMACHT.

 

GESUNDHEIT GEHT VOR.

 

DA JA VORERST DIE SCHLIESSUNG DER SPORTSTÄTTEN

- TENNISHALLE -

VON DER REGIERUNG MIT 30. NOVEMBER FESTGELEGT WURDE,

KÖNNEN AUCH WIR KEINE AUSSAGEN MACHEN, WIE ES MIT TENNIS WEITERGEHT.

 

DA VON DER CORONA SCHLIESSUNG AB 16. MÄRZ 2020 ERST DIE HÄLFTE DER AUSGEFALLENEN STUNDEN NACHGESPIELT WERDEN KONNTE,

WIRD ES FÜR DEN AUSFALL DER NEUERLICHEN SCHLIESSUNG

EINE ANDERE REGELUNG GEBEN MÜSSEN . 

DAZU MÜSSEN WIR ABER DIE ÖFFNUNG FÜR DEN NORMALEN TENNISBETRIEB ABWARTEN !

 

BEZÜGLICH AKTIVIERUNG DER FREIPLÄTZE WOLLEN WIR FESTHALTEN,

DASS AB WOCHE 46 DER MITTELZAUN ZWISCHEN DEN PLÄTZEN ERNEUERT WIRD

UND DAHER EIN SPIELBETRIEB NICHT MÖGLICH IST.

DIESE ERNEUERUNG SOLLTE IM JUNI 2020 ERFOLGEN

(PLÄTZE FÜR CA. 1 WOCHE GESPERRT)

WURDE ABER VOM TENNISVEREIN ABGELEHNT UND AUF SAISONENDE VERSCHOBEN.

 

WIR BITTEN UM IHR VERSTÄNDNIS.

 

MIT SPORTLICHEN GRÜSSEN

 

 

f.d. VORSTAND R. Löffler Obmann

 

 

PS: wir sind nur bedingt erreichbar, da das Büro nicht dauerhaft besetzt ist.

 


UMBAU SPORTHALLE

Stand 04.02.2020

Der erste Teil des Sporthallenumbaues ist abgeschlossen.

 

 

Die Neuerungen im Tennisbereich sind Toiletten, ein Büro, neuer Bodenbelag im Gang sowie zwei Balkone.

 

 

In der 2. Bauphase wird der Fitnessbereich umgesiedelt – dorthin wo derzeit Damen + Herren WC, Garderoben, Duschen sind.

 

Auf den frei werdenden Platz sowie den Platz der ehemaligen Kegelbahn – wurde in den Keller verlegt – entstehen neue Garderoben mit Duschen und WC für Damen und Herren.

 

Im noch verbleibenden Freiplatz des ehemaligen Fitnessbereiches soll ein

neuer Gastronomie/Restaurantbereich entstehen.

 

Wir hoffen, dass dann ALLEN ihre kulinarischen Wünsche erfüllt werden können.

 

Der letzte Bauabschnitt wird dann der Lifteinbau sein, sodass die Halle dann für alle Personen begehbar und befahrbar ist.

 

 

 

Obmann Rudi Löffler